Service navi

Sprechtag
Termin: 02.06.2022
Ort: online
Veranstalter: IHK Südlicher Oberrhein (Freiburg)

Durch zahlreiche Abkommen, die die EU mit vielen Ländern der Welt geschlossen hat, ist ein großer Teil des internationalen Warenverkehrs zollbegünstigt. Allerdings gilt dies nur für Ursprungswaren. Fast jeder (Zuliefer-) Betrieb steht daher früher oder später vor der Frage, eine Lieferantenerklärung für sein Produkt zu erstellen, auf deren Basis der Exporteur den Ursprung seines Export-Gutes ermitteln kann.

So ist die „Lieferantenerklärung“ zwar eines der am häufigsten ausgestellten Papiere im Außenwirtschaftsverkehr, ist jedoch gleichzeitig auch sehr komplex und birgt viele Fehlerquellen. Nicht erst bei der Frage, ob „kumuliert“ wurde, scheitern viele Unternehmen, die mit dem Thema des Warenursprungs nicht ausreichend vertraut sind.

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr