Service navi

Seminar
Termin: 05.10.2022
Ort: Erfurt, Deutschland
Veranstalter: IHK Erfurt


In herausfordernden Zeiten lohnt es sich, neue Geschäftskontakte im Ausland aufzubauen, um frische Wachstumsimpulse für die Zukunft zu setzen. Österreich gehört zur Top-ten der europäischen Handelspartner Thüringens. Wegen der räumlichen Nähe, der guten Beziehungen und des Nichtvorhandenseins von sprachlichen Verständigungsproblemen bei Anbahnung und Pflege von Beziehungen mit österreichischen Geschäftspartnern ist das Nachbarland für viele Thüringer Unternehmen ein interessanter und geschätzter Zielmarkt für den Im- und Export von Erzeugnissen und Dienstleistungen.

Um auslandsorientierte Unternehmen über den österreichischen Markt und seine Möglichkeiten zu informieren, veranstaltet die IHK Erfurt im Rahmen ihrer Aktivitäten für das Enterprise Europe Network (EEN) von 14:00 bis 17:00 Uhr, zusammen mit der Deutschen Handelskammer in Österreich (DHK) ein kostenfreies Seminar.

Nicolas Buschke, Projektleiter Marktberatung der DHK wird den Markt Österreich vorstellen und dabei auf die Themen Interkulturelles Management und betriebswirtschaftliche Besonderheiten eingehen.
Neben der Erläuterung der rechtlichen und steuerlichen Besonderheiten dieses Marktes informiert er auch über die aktive und zielgerichtete Unterstützung beim „Markteinstieg Österreich“ durch die DHK und steht für direkte Beratungsgespräche zur Verfügung.

Damit die Entsendung von Mitarbeitern nach Österreich geregelt und ordentlich verläuft, wird Eva-Maria Nowak vom Enterprise Europe Network Thüringen die geltenden Regelungen erläutern und das Prozedere vorstellen.

Dieser Artikel ist relevant für:

Absatzmärkte, Österreich