Webinar
Termin: 10.11.2022
Ort: online
Veranstalter: Industrie- und Handelskammern Bayern

Die Schweiz zeichnet sich durch eine hohe Kaufkraft und eine große E-Commerce-Affinität aus. Die Schweizer/innen nutzen am liebsten individuelle Onlineshops, aber auch einheimische Marktplätze wie Ricardo.ch oder Galaxus.ch sind gute Adressen für den Markteinstieg. Zu den umsatzstärksten Onlineshops gehört auch Zalando. 2020 kauften Schweizer Konsumenten/innen für 13.1 Milliarden CHF Waren und Güter online ein, das bedeutet eine Steigerung von 27,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch für die kommenden Jahre wird ein deutlicher Anstieg erwartet. Innerhalb von sechs Jahren hat sich Zahl der Onlinekäufe verdoppelt. 

Dieser Artikel ist relevant für:

Absatzmärkte, Schweiz