Service navi

Informationsveranstaltung
Termin: 12.07.2022
Ort: online
Veranstalter: IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim

Das Vereinigte Königreich führte das neue Label UKCA zum 1. Januar 2021 ein. Für die CE-Kennzeichnung gibt es eine Übergangsfrist, aber nicht für alle Waren.

Die britische Regierung informierte zum Austritt aus der EU über die Einführung der neuen UKCA Kennzeichnung (UK Conformity Assessed), die das CE-Zeichen auf dem britischen Markt ersetzt.

Anfangs übernahm das Vereinigte Königreich die bestehende EU-Gesetzgebung in nationales Recht. Die Europäischen harmonisierten Normen und Standards wurden in „UK designated standards“ umgewandelt.

Deutsche Unternehmen müssten sich seitdem auf diese Änderungen vorbereiten und die Betroffenheit ihrer Produkte genau prüfen. 

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr, Vereinigtes Königreich

Weitere Veranstaltungen

IXPOS Kalender