Service navi

Seminar
Termin: 19.10.2022
Ort: Online
Veranstalter: IHK Rhein-Neckar

Bei der Online-Sprechstunde beantworten wir Ihre Fragen rund um das Thema Zulassungen und Kennzeichnung von Produkten im Vereinigten Königreich und bieten Handlungsempfehlungen.

Alle Produkte, die von der EU in das Vereinigte Königreich ausgeführt werden, müssen den britischen Vorschriften und Normen entsprechen. Mit dem EU-Austritt zum 1. Januar 2021 wurden de harmonisierten EU-Produktstandards in “UK designated standards” umgewandelt.  

Das britische Label “UKCA” (United Kingdom Conformity Assessed) ersetzt im Vereinigten Königreich das CE-Kennzeichen. Das CE-Zeichen wird für die meisten Produkte noch bis Ende 2022 anerkannt. Ab 1. Januar 2023 wird für die Marktzulassung in Großbritannien nur noch das UKCA-Label akzeptiert.  

Nur für IHK-Mitglieder.


Dieser Artikel ist relevant für:

Vereinigtes Königreich