Service navi

Seminar
Termin: 28.09.2022
Ort: Lahr, Deutschland
Veranstalter: IHK Südlicher Oberrhein (Freiburg)

Die umsatzsteuerliche Abwicklung grenzüberschreitender Lieferungen und Dienstleistungen stellt die Unternehmen immer wieder vor zahlreiche Herausforderungen. So ist bei jedem Geschäftsvorfall zu hinterfragen, ob Umsatzsteuer auszuweisen ist oder ob ohne Umsatzsteuer fakturiert werden kann.
Überdies sind die formalen Meldevorschriften und Nachweisanforderungen der Finanzverwaltung zu beachten, so z.B. die Regelungen für den Belegnachweis bei Warenlieferungen, die Aufzeichnung der USt-IdNr und die fristgerechte Abgabe der Zusammenfassenden Meldung.

Der Seminartag führt unter Berücksichtigung der neuesten Bestimmungen sowie Rechtsprechungen und anhand von zahlreichen Praxisbeispielen in die Grundlagen der Regelungen ein. Das komplexe Thema ist in drei Module unterteilt, die auch einzeln buchbar sind.

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr