Service navi

Webinar
Termin: 02.06.2022
Ort: online
Veranstalter: IHK für die Pfalz (Ludwigshafen)

Großbritannien ist als Absatzmarkt nach wie vor sehr wichtig für viele deutsche Unternehmen. Seit  dem Brexit und dem Ausscheiden des Landes aus dem europäischen Binnenmarkt sind Warenlieferungen nach Großbritannien deutlich aufwändiger geworden: Es sind Zollanmeldungen abzugeben, die Vermeidung von Zöllen für EU-Waren ist an Bedingungen gebunden, für sensible Waren müssen zusätzliche Dokumente vorgelegt werden, usw. Zudem hatten  im vergangenen Jahr viele britische Partner Schwierigkeiten, sich auf die Änderung der Abläufe einzustellen.

Wie sind die Rahmenbedingungen für Exporte nach Großbritannien? Welche Zollverfahren kommen zur Anwendung? Wie kann man vermeiden, dass britische Kunden Zölle für EU-Waren bezahlen müssen? Was gibt es in Sachen Umsatzsteuer zu beachten? Auf diese und viele weitere praktische Fragen gehen wir in unserem Webinar ein.

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr, Vereinigtes Königreich