Service navi

Seminar
Termin: 09.11.2022
Ort: Ludwigshafen, Deutschland
Veranstalter: IHK für die Pfalz (Ludwigshafen)

Lassen Sie sich Themenfelder beleuchten wie „Minimalbehandlung“ – keine Ursprungsbegründung, „Territorialitätsprinzip – Verlust des Präferenzursprungs“ oder „Direktbeförderungsnachweis“ – Voraussetzung für die Präferenzgewährung.

Wie können Sie fehlerhafte Lieferantenerklärungen erkennen, die in der Folge ein erhebliches Haftungsrisiko für Sie darstellen können?

Wie lassen sich Lieferantenerklärungen zollamtlich überprüfen und damit Haftungsrisiken vermeiden?

Sprechen Sie Zweifelsfragen im Zusammenhang mit von Ihnen eingeholten Lieferantenerklärungen an. Gerne können Sie auch Lieferantenerklärungen mitbringen, die Ihnen auffällig erscheinen. Häufig können damit die klassischen Fehlerquellen am „lebenden“ Objekt aufgezeigt und besprochen werden.

„Paneuro-Med und Balkan Freihandelszone/Regionales Übereinkommen“ – wie funktioniert das mit der diagonalen Kumulierung?

„Paneuro-Med-Freihandelszone“ – Was ist eine „EUR-Med“ und wann kann oder muss diese verwendet werden?

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr, Recht und Verträge