Service navi

(BMWK-Exportinitative Energie) Die KfW Entwicklungsbank stellt dem ägyptischen Staat 26 Millionen Euro für die Sanierung von drei Wasserkraftwerken bereit. Sie befinden sich in der Provinz Aswan im Süden des Landes und versorgen etwa 7,5 Millionen Menschen mit Elektrizität. Zudem bieten sie Schutz vor Überschwemmungen.

Mit der KfW-Förderung sollen die Stromumwandler der Kraftwerke in der Provinz Aswan erneuert oder ausgetauscht werden, um die Energieeffizienz und Wettbewerbsfähigkeit der Anlagen zu verbessern. Durch die hohe Fördersumme könnte die Nachfrage nach Technologien und Dienstleistungen aus der Wasserkraft-Branche in Ägypten steigen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Exportinitiative Energie

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten bei ihrer Teilnahme als Aussteller auf deutschen internationalen Messen finanzielle Unterstützung.

Mehr lesen

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen