(BMWK) - Vom 26. Juni -1. Juli 2022 führt die Afrika-Verein Veranstaltungs-GmbH in Kooperation mit East Africa Partners (EAP), der Kenya Association of Manufacturers (KAM), der Ethiopian Chamber of Commerce & Sectoral Associations (ECCSA), weiteren äthiopischen und kenianischen Partnern, dem Business Scouts for Development Programme - Äthiopien (BS4D) sowie den Fachpartnern Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) und African Association of Automotive Manufacturers (AAAM), im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz, eine Geschäftsanbahnungsreise für deutsche Unternehmen im Bereich Fahrzeugindustrie und Fahrzeugzulieferindustrie nach Äthiopien und Kenia durch. 

Laut der African Association of Automotive Manufacturers (AAAM) sind Äthiopien und Kenia neben Ländern wie Ghana und Ruanda die vielversprechendsten Länder Subsahara-Afrikas und bieten viel Potenzial an. Aufgrund einer gut ausgebildeten Mittelklasse, einem progressiven Geschäftsumfeld und einem guten regionalen Marktzugang bewerten Branchenexperten Kenia und Äthiopien als gute Standorte für die Automobilfertigung, und Kenia perspektivisch sich auch als ostafrikanisches Automobilzentrum positionieren könnte. In den vergangenen Jahren haben sich bereits eine Reihe von namhaften internationalen Automobilunternehmen im Land niedergelassen – bedingt auch durch regierungsgesteuerte Anreize, die Automobilherstellern gewährt wurden. Äthiopien als das zweitgrößte Land in Afrika bietet auch als 

Ziel der Reise ist es, die TeilnehmerInnen über Marktentwicklung, Geschäftsmöglichkeiten und Rahmenbedingungen vor Ort zu informieren, um einen Überblick über Chancen, Risiken und das Geschäftspotential für ein Engagement im Zielmarkt zu bekommen. Die Reise verbindet Fachvorträge, Geschäftsanbahnungsgespräche und Projektbesuche und lädt zum Erfahrungsaustausch unter anderem mit vor Ort bereits tätigen Unternehmen und Institutionen ein. 

Anmeldeschlusses ist am 10. April 2022. 

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Afrika-Vereins bzw. im Projektflyer

Eine Übersicht zu weiteren Projekten des Markterschließungsprogramms für KMU kann unter www.ixpos.de/markterschliessung abgerufen werden.



Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten bei ihrer Teilnahme als Aussteller auf deutschen internationalen Messen finanzielle Unterstützung.

Mehr lesen

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen