(GTAI) - Deutschland und Europa wollen Abhängigkeiten reduzieren und Absatzmärkte diversifizieren. Es gilt neue Partner zu gewinnen oder alte Partnerschaften zu reaktivieren. Eine Region fällt dabei sofort ins Auge: Lateinamerika.

Solche Partnerschaften werden meist mit Mitteln aus der internationalen Zusammenarbeit unterfüttert, um konkrete Projekte und Maßnahmen zu finanzieren. Dazu gehören beispielsweise Projekte zum Umwelt- und Klimaschutz, der Ausbau von Infrastruktur sowie soziale Vorhaben in den Bereichen Gesundheit und Bildung. Bei der Durchführung der Projekte werden benötigte Bau-, Liefer- und Beratungsleistungen oft international ausgeschrieben. Deutsche Unternehmen können an den Ausschreibungen teilnehmen und so Aufträge in der Entwicklungszusammenarbeit gewinnen.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest.


Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten bei ihrer Teilnahme als Aussteller auf deutschen internationalen Messen finanzielle Unterstützung.

Mehr lesen

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen