Service navi

(BMWK) - Unternehmen aus der deutschen Musik- und Veranstaltungswirtschaft haben vom 28. November bis 02. Dezember 2022 die Möglichkeit, im Rahmen einer Geschäftsanbahnungsreise den kolumbianischen Markt näher kennen zu lernen. Die Reise richtet sich an Unternehmen mit einem Fokus auf Exportorientierung und dem Wunsch nach Markterweiterung im kolumbianischen Markt - insbesondere aus den Bereichen Music Publishing, Recorded Music und Vertrieb, Live Entertainment, Artist Management und Music Tech..

Im Vorfeld der Reise erhalten die Teilnehmenden in einer digitalen Infoveranstaltung am 14.11.2022 spezifische Kompaktinformationen zur Branchen- und Marktsituation sowie erste Hinweise für einen nachhaltigen Markteintritt. Das 5-tägige Programm startet in Bogotá und endet in Medellín. Es bietet einen umfassenden Einblick in den kolumbianischen Musikmarkt. Die Teilnehmenden werden dabei die Möglichkeit haben, sich zu präsentieren und ihre Produkte und Dienstleistungen im Rahmen von vorab geplanten B2B-Meetings und Matchmakings einem ausgewählten Fachpublikum vorzustellen.

Durchgeführt wird die Markterkundung von der AHK Kolumbien in Zusammenarbeit mit dem Kooperationspartner Hamburg Music (Hamburg Music Business e.V.). Dieser wird das Programm fachlich unterstützen, Inhalte planen und als Ansprechpartner für deutsche Unternehmen aus der Branche zur Verfügung stehen. Die Anmeldephase läuft bis zum 12.08.2022. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs sowie nach Marktpotential berücksichtigt, wobei kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Vorrang vor Großunternehmen haben.

Das Projekt ist Bestandteil des Markterschließungsprogramms für KMU und unterliegt den De-Minimis-Regelungen. Der Eigenanteil der Unternehmen für die Teilnahme am Projekt beträgt in Abhängigkeit von der Größe des Unternehmens zwischen 500 und 1.000 EUR (netto). Zusätzlich tragen die Teilnehmenden ihre individuellen Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten selbst. Zur Unterstützung der anfallenden Kosten bieten einige Länder und Kommunen Förderungen an. Weitere Informationen dazu hier.

Das kolumbianische Institut für wirtschaftliche Statistiken DANE verzeichnete für das Jahr 2021 einen Anstieg von 33% bei künstlerischen Dienstleistungen. Die Einnahmen aus Musikverkäufen sind seit 2014 stetig gestiegen, was vor allem auf das Wachstum des Streaming zurückzuführen ist. Die Großstädte Bogotá und Medellín sind als Mitglieder des Verbunds “Ciudades Creativas de la Música de la UNESCO“ wichtige Standorte für die Durchführung größerer internationaler Veranstaltungen, Messen und Events. Hierbei ist die kolumbianische Hauptstadt der erste Anlaufpunkt für ausländische Direktinvestitionen im Bereich der Kultur- und Musikwirtschaft in Lateinamerika, noch vor Städten wie São Paulo oder Buenos Aires. In Kolumbien belaufen sich die Einnahmen allein aus Live-Musik auf rund 48 Mio. EUR. Hiervon konzentrieren sich 59 % der Einnahmen auf Bogotá. Zudem werden hier 79 % der nationalen Wertschöpfung der phonographischen Industrie erwirtschaftet.

Die Delegationsreise nach Kolumbien ist eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des Markterschließungsprogramms für KMU. Sie wird von der AHK Kolumbien in Zusammenarbeit mit Hamburg Music im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) durchgeführt. Mit dem gebotenen Programm erhält die deutsche Musikwirtschaft die Möglichkeit, mit erfahrenen Partner*innen den kolumbianischen Markt zu erkunden, unternehmerische und künstlerische Kontakte zu knüpfen und damit mittel- und langfristige wirtschaftliche Beziehungen aufzubauen. Sollten die Auswirkungen der globalen Corona-Pandemie eine physische Durchführung vor Ort nicht zulassen, kann das Projekt, in Abstimmung mit den Teilnehmenden, auf ein digitales Format umgestellt werden. Die Eigenanteile der Unternehmen werden in diesem Fall um die Hälfte reduziert.

Weitere Informationen zur Geschäftsanbahnungsreise nach Kolumbien und zur Anmeldung finden sich unter www.musikwirtschaft.org bzw. im Infoletter

Eine Übersicht zu weiteren Projekten des Markterschließungsprogramms für KMU kann unter www.ixpos.de/markterschliessung abgerufen werden.

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten bei ihrer Teilnahme als Aussteller auf deutschen internationalen Messen finanzielle Unterstützung.

Mehr lesen

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen