Service navi

(GTAI) -  Ein neues Guidebook der Delegation der Deutschen Wirtschaft im Irak gibt Antworten auf die meistgestellten Fragen zum Thema Handel und Investitionen im Irak.

Über 25 Experten berichten von ihren Erfahrungen und geben Tipps und Ratschläge aus der Geschäftspraxis – von der politischen Lage über Sicherheitsbestimmungen bis hin zu Unternehmensregistrierung.

Mit Spannung blickt der Irak auf das kommende Jahr 2022 und die Bildung einer neuen Regierung. Ob und wie schnell die notwendigen Reformen für eine Diversifizierung der Wirtschaft umgesetzt werden können, bleibt abzuwarten. Der Irak, einschließlich der Region Irak-Kurdistan, ist zwar offen für Handel und Investitionen, gleichzeitig jedoch ein herausfordernder Markt mit Risiko, aber potenziell hoher Rendite. Die politische Lage dort bleibt fragil und die Ölpreisabhängigkeit ist groß. Trotzdem sind die Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen enorm, da das Land seine Infrastruktur und wichtige Institutionen wieder aufbaut.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten bei ihrer Teilnahme als Aussteller auf deutschen internationalen Messen finanzielle Unterstützung.

Mehr lesen

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen