Service navi

(GTAI) - Saudi-Arabien will den Ausbau der Schieneninfrastruktur fortsetzen. Das nationale Eisenbahnnetz (North and East Train Networks) hat eine Länge von etwa 4.500 Kilometern und verbindet Riad mit der Ostprovinz und dem Norden des Landes. Zusätzlich existiert an der Westküste zwischen Mekka und Medina eine 450 Kilometer lange Hochgeschwindigkeitstrasse (Haramain High-Speed Rail).

Anfang 2022 bekräftigte das Investitionsministerium, dass der 2010 präsentierte "Saudi Railway Masterplan" bis 2040 realisiert werden soll. Das Schienennetz soll um 8.000 Kilometer wachsen. Die Umsetzung der Planung ist allerdings unklar.

Großprojekte zeigen kaum Fortschritte
Zu den geplanten Großprojekten gehören die "Saudi Land Bridge" zwischen Riad und Jeddah, die "Riyadh Dammam High-Speed Rail" und die regionale "GCC Rail" (Gulf Cooperation Council). Diese Vorhaben stecken jedoch seit Jahren in der Planungsphase fest.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest


Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten bei ihrer Teilnahme als Aussteller auf deutschen internationalen Messen finanzielle Unterstützung.

Mehr lesen

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen