Service navi

(BMWK) - Am 31. Mai 2022 organisiert MENA Business GmbH in Zusammenarbeit mit der AHK Saudi-Arabien im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz ein Webinar für Dienstleister und Unternehmen im Bereich Freizeitwirtschaft und Freizeitinfrastruktur zum Zielmarkt Saudi-Arabien. 

Es handelt sich um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des Markterschließungsprogramms. Zielgruppe sind vorwiegend kleine und mittlere deutsche Unternehmen (KMU). 

Saudi-Arabien startet richtig durch. Mit einem ambitionierten Entwicklungsprogramm will es in kürzester Zeit im Be-reich Tourismus zu seinen Nachbarstaaten VAE oder Bahrain anschließen. Eine große Menge an Projekten widmet sich dem Bereich Freizeitwirtschaft und Freizeitinfrastruktur. Saudi-Arabien soll nicht nur für ausländische Gäste, sondern auch für die eigene Bevölkerung im Bereich Events, Leisure, Sport oder Musik attraktiv werden. Der Tourismus und Freizeitsektor stellt derzeit 4 % des Bruttoinlandsprodukts (BIP) und soll bis Ende 2030 rund 10 % zum BIP beitragen. 

Saudi-Arabien ist mit ca. 35,5 Mio. Einwohnern das bevölkerungsreichste Land in der Region. Rund 80% ihres Unterhaltungsbudgets geben die Saudis im Ausland aus. Dies entspricht circa 21 Mrd. SAR (5,6 Mrd. US$) pro Jahr, eine beträchtliche Summe, die das Königreich lieber im eigenen Land behalten möchte. Unterhaltung, Kultur und Sport sollen daher einen nie gekannten Stellenwert erhalten, der vor allem die junge Bevölkerung im Land ansprechen soll. Ziel ist es, bis 2030 ein umfassendes Angebot zu schaffen, das annähernd den Standards der Nachbarländer entspricht. Deutsche Unternehmen sollten sich diese Chancen nicht entgehen lassen.

Das Webinar bietet umfassende Informationen zur Marktentwicklung, zu den rechtlichen Rahmenbedingungen und potenziellen Geschäftsmöglichkeiten in Saudi-Arabien aus erster Hand. Das kompakte Format der Veranstaltung liefert branchenspezifische Daten und Fakten zum Zielmarkt sowie Erfahrungsberichte von deutschen Unternehmen, die bereits vor Ort tätig sind.

Zielgruppe der Veranstaltung sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit entsprechendem Branchenschwerpunkt.
Interessierte Unternehmen können sich bis zum 16. Mai 2022 bei dem unten angegebenen Kontakt kostenfrei anmelden. 

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie im Projektflyer

Eine Übersicht zu weiteren Projekten des Markterschließungsprogramms für KMU kann unter www.ixpos.de/markterschliessung abgerufen werden.



Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten bei ihrer Teilnahme als Aussteller auf deutschen internationalen Messen finanzielle Unterstützung.

Mehr lesen

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen