Service navi

(BMWK) - Vom 07. - 11. November 2022 führt SBS systems for business solutions in Zusammenarbeit mit der deutschen Außenhandelskammer Vietnam (AHK Vietnam), im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), eine Geschäftsanbahnungsreise nach Vietnam durch.

Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme, welche im Rahmen des Markterschließungsprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz durchgeführt wird. Zielgruppe sind vorwiegend kleine und mittlere deutsche Unternehmen (KMU). Fachliche Unterstützung erfolgt durch den Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V. (IKW).

Vietnam hat sich zu einem der am schnellsten wachsenden Märkte für Konsumgüter in Südostasien entwickelt. Die Vietnamesen gehören seit Jahren zu den optimistischsten Verbrauchern der Region, eine Entwicklung, die auch für folgende Jahre positiv eingeschätzt wird. Da Preisbewusstsein in der vietnamesischen Bevölkerung sehr präsent ist, achten viele Menschen auf Faktoren wie Qualität und Produktsicherheit.

Deutsche Unternehmen haben durch ihren guten Ruf, besonders in Bezug auf qualitativ hochwertige Produkte, vor allem im Medium- und Premiumsektor gute Chancen, ihren Marktanteil innerhalb des nach wie vor wachsenden Marktes auszubauen. Zwischen den Jahren 2010 und 2018 hat sich der Gesamteinfuhrwert von Kosmetikprodukten in Vietnam mehr als verdoppelt.

Die Kosmetikindustrie profitiert vor allem durch einen wachsenden E-Commerce in Vietnam. Neben dem Onlinehandel werden Kosmetikprodukte vor allem im Supermarkt und in eigenen Geschäften der Marken erworben. Laut Prognosen soll der Markt für Kosmetika von 2020 bis 2023 jedes Jahr um 4,9 % wachsen.

Das Bewusstsein für Qualität führt nicht nur dazu, dass 2018 46% der Konsumenten die Bereitschaft bekundeten, für Kosmetik Premiumpreise zu zahlen, sondern auch die Naturkosmetik an Attraktivität gewinnt und neuen Trends offen gegenübergestanden wird. Der Markt für Wasch-, Putz-, und Reinigungsmittel zeigt ein kontinuierliches Wachstum in den letzten Jahren. Das größte Marktsegment sind Waschmittel mit einem wertmäßigen Marktvolumen von rund 1.027 Mio. USD im Jahr 2021.  

Das Bewusstsein der Verbraucher in Vietnam hat in den letzten Jahren beim Kauf von Alltagsprodukten zugenommen. Obwohl herkömmliche Putzmittel günstiger sind, entscheiden sich immer mehr Verbraucher für Reinigungsmittel, die weniger umwelt-, und gesundheitsgefährdend sind. Bei der Nachhaltigkeit geht es nicht nur um umweltfreundlichere und abbaubare Inhaltsstoffe, sondern die Verpackung spielt auch eine wichtige Rolle.

Im Vorfeld der Reise erhalten alle Teilnehmenden spezifische Informationen in Form einer Zielmarktanalyse zur Branchen- und Marktsituation, zu rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen. In Hanoi und Ho-Chi-Minh Stadt werden sie Ihr Unternehmen und Ihr Angebot einem ausgewählten Fachpublikum präsentieren. Mit potentiellen Geschäfts- und Vertriebspartnern finden vereinbarte Geschäftstermine statt. Damit wird die Grundlage geschaffen für neue Kooperationen und zukünftige Auftragsakquisitionen. Das Angebot richtet sich vorwiegend an kleine und mittlere deutsche Unternehmen, Selbständige der gewerblichen Wirtschaft sowie fachbezogene Freie Berufe und wirtschaftsnahe Dienstleistende.

Das Projekt ist Bestandteil des Markterschließungsprogramms für KMU und unterliegt den De-Minimis-Regelungen. Der Eigenanteil der Unternehmen für die Teilnahme am Projekt beträgt in Abhängigkeit der Größe des Unternehmens zwischen 500 und 1.000 EUR (netto).

Anmeldeschluss ist der 01. Juli 2022.

Weitere Informationen unter www.germantech.org bzw. im Infoletter

Eine Übersicht zu weiteren Projekten des Markterschließungsprogramms für KMU kann unter www.ixpos.de/markterschliessung abgerufen werden.

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten bei ihrer Teilnahme als Aussteller auf deutschen internationalen Messen finanzielle Unterstützung.

Mehr lesen

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen