(GTAI) -  Das Hapi Journal berichtete im November 2021 auf seiner Internetseite von der Eröffnung der ersten Filiale eines Géant Hypermarkts in Ostkairo. Anlässlich dessen wurde die Ankündigung gemacht, dass die französische Einzelhandelskette in den nächsten Jahren noch 15 weitere Filialen mit Investitionen von umgerechnet circa 5,6 Millionen Euro eröffnen wird.

In einer Pressemitteilung vom November 2021 teilte die ägyptische Edita mit, dass sie der Egyptian Belgian Company for Industrial Investments ein Übernahmeangebot für die Marke Ole (Croissants, Kekse und Doughnuts) gemacht hat. Ein Vertreter von Edita erklärte, die Akquise des Backwarenherstellers solle zum Anlass genommen werden, Investitionen in neue Produkte sowie in Forschung und Entwicklung zu tätigen. Im Januar 2022 berichtete Enterprise, die Akquise werde noch verhandelt. Davon abgesehen plane Edita für dieses Jahr Investitionen in neue Kapazitäten von umgerechnet etwa 22,5 Millionen Euro. Die Summe fließt hauptsächlich in den Ausbau lokaler Standorte, teilweise aber auch in die marokkanische Produktion.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest.

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten bei ihrer Teilnahme als Aussteller auf deutschen internationalen Messen finanzielle Unterstützung.

Mehr lesen

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen