(GTAI) - Die Windenergie steht in Spanien vor einem zweiten Frühling, vor allem durch Offshoreanlagen, Modernisierung und Speicher. Das Stromnetz verkraftet aber nicht alle geplanten Projekte.

Eine neue Branchenagenda soll dem erstarkenden Windenergiesektor in Spanien den Weg ebnen. Der Windkraftverband AEE und das Industrieministerium wollen sich für die Modernisierung bestehender Parks und den Ausbau der Offshore-Windenergie sowie logistische Verbesserungen einsetzen. Weitere Eckpfeiler der im September 2019 präsentierten Strategie sind Wettbewerbsfähigkeit, Forschungsförderung und Internationalisierung.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest