Seminar
Termin: 03.05.2022
Ort: Heilbronn, Deutschland
Veranstalter: IHK Heilbronn-Franken

Im Rahmen der aktiven und passiven Veredelung ergeben sich oft für Unternehmen besondere Gestaltungsmöglichkeiten und ungeahnte Einsparpotenziale bleiben durch die Nichtanwendung dieser Verfahren lange unentdeckt.

Das Seminar soll den Teilnehmern vermitteln, in welchen Situationen ein aktiver und passiver Veredelungsverkehr möglicherweise unternehmerisch sinnvoll sein kann. Es werden die rechtlichen Besonderheiten an die Umsetzung im Unternehmen dargestellt.
Einen weiteren Schwerpunkt des Seminars stellt die Überführung und Beendigung einer zollrechtlichen Veredelung mittels ATLAS dar. Hierdurch erweitern die Teilnehmer Ihr Wissen und sind in der Lage ihre existierenden oder geplanten betriebsinternen Verfahrensabläufe zu gestalten oder zu optimieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr