Service navi

Seminar
Termin: 14.12.2021
Ort: online, Deutschland
Veranstalter: IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim

Das Zoll- und Außenwirtschaftsrecht unterliegt einem ständigen Wandel. Auslandsaktive Unternehmen müssen sich hierauf einstellen. Auch der Jahreswechsel 2021/2022 führt wieder zu zahlreichen Änderungen und Anpassungen in diesem Bereich. Der noch immer nachwirkende Brexit, der Zollkodex der Union (UZK), Embargobestimmungen gegenüber Ländern und Personen sowie Finanzsanktionen, Exportkontrolle und der Ausbau von Freihandelsabkommen sind u.a. Themen, die erhebliche Auswirkungen auf die praktische Abwicklung von Außenhandelsgeschäften haben. Mit dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über alle Neuerungen im grenzüberschreitenden Warenverkehr.

Die Veranstaltung setzt Vorkenntnisse voraus und ist nur bedingt für Anfänger und komplette Neueinsteiger geeignet, da sie keine Einführung in die einzelnen Themenbereiche vorsieht.

Dieser Artikel ist relevant für:

Recht und Verträge, Zoll und Einfuhr