Service navi

Unternehmerreise
Termin: 10.04.2022  –  12.04.2022
Veranstalter: Bundesministerium für Ernährung und Landwirt­schaft (BMEL)

Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Ziel der Geschäftsreise sind Geschäftsanbahnungen, Erfahrungsaustsauch und Kontaktvertiefung mit lokalen Unternehmen und Experten.

Deutsche Süßwarenexporte nach Japan sanken im Pandemie-Jahr 2020 das zweite Jahr in Folge auf rund 22,5 Mio. Euro. Spitzenreiter waren Weichkaramelle, gefolgt von Gelee-Erzeugnissen, gefüllten Pralinen und Schokoladentafeln. Aufgrund des erwarteten wirtschaftlichen Aufschwungs für das Jahr 2021 können auch die deutschen Exporteure wieder zuversichtlicher in die Zukunft blicken. An diese Geschäftsreise schließt sich unmittelbar die neue Internationale Süßwarenmesse „ISM Japan“ vom 13. – 15. April 2022 an, wodurch deutsche Süßwarenhersteller den Besuch beider Veranstaltungen miteinander verbinden können.

Dieser Artikel ist relevant für:

Exportinitiative Agrar- und Ernährungswirtschaft, Dienstleistungen und Handel, Japan, Landwirtschaft, Nahrungsmittel