Seminar
Termin: 13.09.2022
Ort: Annaberg-Buchholz, Deutschland
Veranstalter: IHK Chemnitz

Um Import- und Exportgeschäfte im Unternehmen optimal zu gestalten und Risiken zu erkennen sind gewisse Grundkenntnisse für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit Import und Export zu tun haben, unverzichtbar. Daher sollten auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nicht im Versand/Export direkt mit Zolldokumenten zu tun haben, ein gewisses Maß an Grundkenntnissen mitbringen. Bereits durch die Sensibilisierung der Mitarbeiter in sog. "Schnittstellenpositionen" können Fehler vermieden werden, u. a. Probleme bei der Ausfuhr, Verstöße oder Bußgelder. Diese können auch gegen einzelne Personen verhängt werden. Das Seminar vermittelt solide, aktuelle Basisinformationen für Export- und Importgeschäfte was die Zoll- und Außenhandel betrifft. Praxistipps und Fallbeispiele runden das Seminar ab. Sie erhalten einen Überblick, der dann gezielt je nach Position und Tätigkeitsfeld im Unternehmen durch weitere Seminare ausgebaut werden sollte.

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr