Seminar
Termin: 07.02.2022
Ort: Coburg, Deutschland
Veranstalter: IHK zu Coburg

Die Zollabwicklung ist gerade für kleine und mittelständische Unternehmen eine herausfordernde Aufgabe. Trotz teilweise elektronischer Verfahren müssen aber immer noch Papiere erstellt werden.

Zentrale Dokumente für die Zollabwicklung im Ausland sind das Ursprungszeugnis und das Carnet A.T.A., die von den Industrie- und Handelskammern ausgestellt werden.

Das Seminar erklärt die zu Grunde liegenden Vorschriften und erläutert die Erstellung der Dokumente. Ergänzend wird in Kurzform auch das präferenzielle Ursprungsrecht erklärt.

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr