Workshop
Termin: 07.04.2022
Ort: Chemnitz, Deutschland
Veranstalter: IHK Chemnitz

Dieser Workshop wird vom Enterprise Europe Network gemeinsam mit der Handwerkskammer Chemnitz im Rahmen der Sächsischen Außenwirtschaftswoche 2022 durchgeführt.

Dieser Workshop richtet sich an Unternehmen, die beabsichtigen, Unternehmen mit Sitz in der EU zu beauftagen, Auträge in Deutschland auszuführen. Aufgezeigt werden dabei sowohl die zivilrechtlichen Grundlagen einer solchen Zusammenarbeit als auch Gefahren und Haftungsfragen die eine solche Zusammenarbeit bei unrichtiger Handhabung mit sich bringen kann. Besprochen werden hierbei Fragen des anwendbaren Rechts und die gesetzlichen Grundlagen die bei einer solchen Tätigkeit zu berücksichtigen sind. Auch die Unterscheidung von Arbeitnehmerüberlassung zu Werkverträ- gen wird erläutert werden.

Eingegangen wird dabei auf Besonderheiten des Sozialversicherungs- und Steuerrechts die bei grenzüberschreitenden Einsätzen auch für den Generalunternehmer von besonderer Bedeutung sind. Nachgegangen wir der Frage der Verantwortlichkeiten und Kontrollpflichten des deutschen Vertragspartners.

Dieser Artikel ist relevant für:

Recht und Verträge