Service navi

Informationsveranstaltung
Termin: 09.02.2022
Ort: online
Veranstalter: IHK für Rheinhessen (Mainz)

Rasante technologische Verbesserungen und sinkende Preise haben die Möglichkeiten zur Nutzung Erneuerbarer Energien in den vergangenen Jahren enorm verbessert – ein anhaltender Trend. Deutsche Unternehmen zählen in diesem Sektor zur internationalen Spitzenklasse. Die Staaten des Nahen und Mittleren Ostens verfügen über hervorragende natürliche Potenziale in der Solar- und Windenergie. Sie eignen sich dadurch nicht nur als ideale Exportmärkte für deutsche Firmen, die dortigen Regierungen haben vielfach bereits ambitionierte Pläne zum Ausbau der Erneuerbaren Energien entwickelt.

Im Rahmen dieser Panel-Diskussion soll ein Überblick zum aktuellen Stand Erneuerbarer Energien in der Region gegeben werden. Schließlich baut die Bundesrepublik dort auf Energiepartnerschaften mit ausgewählten Ländern. Diese werden anhand ausgewählter Beispiele vorgestellt. Dabei wird diskutiert, wie Potentiale besser genutzt und ausgebaut werden können. Denn auch im Nahen und Mittleren Osten steht eine Energiewende bevor. Dadurch ergeben sich Geschäftsperspektiven und gute Chancen, auch für den deutschen Mittelstand.

Dieser Artikel ist relevant für:

Naher und Mittlerer Osten, Energiewirtschaft