Service navi

IHK-Zertifikatslehrgang
Termin: 26.04.2022  –  05.07.2022
Ort: Wetzlar, Deutschland
Veranstalter: IHK Lahn-Dill (Dillenburg)

Ohne Spezialisten kann der Außenhandel nicht erfolgreich abgewickelt werden. Außenhandelsorientierte Unternehmen benötigen entsprechend ausgebildete Kaufleute. Lassen Sie sich daher zum Nutzen Ihres Unternehmens im Rahmen eines IHK-Zertifikatslehrgangs zum Global Trade Manager (IHK) weiterbilden.

Der Lehrgang umfasst 52 Unterrichtsstunden und schließt mit einem Test ab. Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung bzw. ein IHK-Zertifikat bei mind. 80% Anwesenheit und erfolgreichem Bestehens des lehrgangsinternen Abschlusstests. Das IHK-Zertifikat ist ein qualifizierter Leistungsnachweis. Es unterrichten Fachleute aus der Unternehmenspraxis. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt, um den Austausch und die individuelle Betreuung zu intensivieren.

Ziel: Der Aufbau- und Ausbau internationaler Geschäfte ist in einer exportorientierten Wirtschaft für viele Unternehmen der Garant für den Unternehmenserfolg. Grundlage bilden sichere Anwendung der gesetzlichen Rahmenbedingungen, die Beachtung der Verbote und Beschränkungen und die optimale operative Abwicklung von Import- und Exportgeschäften. Ziel des Lehrganges ist die Wissensvermittlung zu den wichtigsten Import- und Exportbedingungen und -regularien. Ebenso erhalten die Teilnehmer fundierte praxisorientierte Hilfestellungen, um Import- und Exportgeschäfte erfolgreich gestalten zu können.

Dieser Artikel ist relevant für:

Absatzmärkte, Recht und Verträge, Zoll und Einfuhr