Service navi

Webinar
Termin: 22.09.2022  –  23.09.2022
Ort: WEBINAR
Veranstalter: IHK Arnsberg

Die selbstständige Anmeldung von Waren beim Import aus einem Drittland erfordert grundsätzliche zollrechtliche Kenntnisse, um den gesetzlichen Anforderungen gerecht werden zu können und gleichzeitig Aufwand und Kosten so gering wie möglich zu halten. Auch bei Auslagerung der Importabwicklung an einen Vertreter bleibt der Importeur in der Regel selbst verantwortlich für die Richtigkeit der gemachten Angaben und muss sich daher auskennen.

Ziel des Seminars ist es, ein Grundverständnis für die Abläufe beim Import zu erlangen und einen Überblick über verschiedene zollrechtliche Themen zu gewinnen, so dass in der Praxis Fehler vermieden und Abläufe optimiert werden können. Anhand von Fallbeispielen und kurzen Übungen werden die Inhalte praxisgerecht vermittelt.

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr