Webinar
Termin: 24.11.2021
Ort: WEBINAR
Veranstalter: IHK zu Düsseldorf

Im Juni 2021 hat der Bundestag das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz verabschiedet. Es soll Menschenrechtsverletzungen und Umweltrisiken entlang der Lieferkette vermeiden helfen. Unmittelbar und mittelbar vom Gesetz betroffene Unternehmen müssen länderspezifische Risikoanalysen durchführen, wenn sie in Indien sourcen, ihre Zulieferer überwachen und Einkaufsprozesse auf den Prüfstand stellen. Problematisch beim Beschaffungsmarkt Indien zum Beispiel: das Land hat nicht alle im Lieferkettengesetz geforderten Übereinkommen der Internationalen Arbeitsorganisation ratifiziert.

Dieser Artikel ist relevant für:

Lieferketten, Indien