Seminar
Termin: 27.01.2022
Ort: Villingen-Schwenningen, Deutschland
Veranstalter: IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Grundkenntnisse in der Abwicklung von Auslandsgeschäften sind von Vorteil. Der 1. Januar ist traditionell Stichtag für zahlreiche Änderungen der im Außenhandel maßgeblichen Regelungen. So werden auch für 2022 umfassende Änderungen erwartet. Betroffen davon sind üblicherweise das Zoll- und Außenwirtschaftsrecht, das Präferenzrecht, die Außenhandelsstatistik und das Exportkontrollrecht. Die neuen Vorschriften werden in der Veranstaltung vorgestellt und erläutert. Um eine Aktualität zu gewährleisten, werden in einer kurzen Rückschau auch die wesentlichen Neuerungen des vierten Quartals 2021 gecheckt.

Dieser Artikel ist relevant für:

Recht und Verträge, Zoll und Einfuhr