Seminar
Termin: 23.02.2022
Ort: Annaberg-Buchholz, Deutschland
Veranstalter: IHK Chemnitz


Inhalt ist die systematische Abwicklung von Auslandsgeschäften innerhalb der EU als auch mit Drittländern. Dabei wird insbesondere Wert auf die Zusammenhänge und das korrekte Ausstellen der Dokumente auch im Hinblick auf die Einfuhr im Bestimmungsland gelegt.

  • Exportdokumente – Bedeutung und Aufgabe
    • Ausfuhranmeldungen (ATLAS) und Notfallverfahren, Ausfuhrnachweis (Ausgangsvermerk)
    • Handels- und Proformarechnung, Packliste
    • Pflichten des Verkäufers bezüglich der Transportversicherung (z. B. CIF)
    • Warenverkehrsbescheinigung (EUR.1) bzw. Ursprungserklärung, Ursprungszeugnis (UZ)
    • Transportdokumente
  • Binnenmarkt
    • Intrastat-Anmeldung
    • Pflichtbestandteile von Lieferantenerklärungen (LE)
    • Verbringungsnachweis (z.B. Gelangensbestätigung)


Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr