Webinar
Termin: 19.01.2022
Ort: WEBINAR
Veranstalter: Germany Trade & Invest GmbH

Mit Unterzeichnung der Regional Comprehensive Economic Partnership (RCEP) am 15. November 2020 durch die Länder China, Südkorea, Japan, Australien, Neuseeland sowie die zehn ASEAN-Staaten Brunei, Indonesien, Kambodscha, Laos, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Thailand, Singapur und Vietnam entsteht in Asien die weltweit größte Freihandelszone.
Zum 1. Januar 2022 ist sie nun in Kraft getreten. Das Abkommen gilt zunächst nur für die Staaten, die es bereits ratifiziert haben: Das sind die ASEAN-Staaten Brunei-Darussalam, Kambodscha, Laos, Singapur, Thailand und Vietnam sowie Australien, China, Japan und Neuseeland. Für Südkorea tritt das RCEP zum 1. Februar 2022 in Kraft.

Im Rahmen des Webinars geben wir einen Überblick zu der neuen RCEP-Freihandelszone. Wir gehen auf praxisnahe Szenarien ein und beleuchten die wichtigsten Auswirkungen auf die Region Asien/Pazifik und deutsche Unternehmen bei Ihrem Exportgeschäft. Ein Schwerpunkt wird die Erläuterung der zollrechtlichen Bestimmungen des RCEP sein.
Das Webinar ist auch für Einsteiger mit geringen Vorkenntnissen geeignet.

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr, Singapur, Thailand, Philippinen, Myanmar, Malaysia, Laos, Kambodscha, Indonesien, Brunei Darussalam, Neuseeland, Australien, Japan, Südkorea, China, Vietnam