Seminar
Termin: 15.02.2022
Ort: Villingen-Schwenningen, Deutschland
Veranstalter: IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Der Vertrieb orientiert sich schon längst nicht mehr nur auf den Märkten in Deutschland und in der EU. Vielmehr wird erfolgreich versucht, auch außerhalb der EU, in Drittländern, Waren günstig zu beziehen, oder einen neuen Absatzmarkt zu finden. Allerdings gehört hierzu das Wissen aus den Bereichen Zoll und Außenwirtschaft und die Kenntnis der rechtskonformen Anwendung im internationalen Warenverkehr. Für Neueinsteiger ist es oft nicht einfach, die anzuwendende Gesetzgebung zu erkennen und sie richtig anzuwenden. Schnell kommt man in die Versuchung, Altvorgänge hervorzuholen und einfach solche Vorlagen etwas abzuändern und zu verwenden. Sehr problematisch, denn die sich ständig im Wandel befindliche Rechtsprechung kann hier schnell zu einer negativen Konfrontation zwischen Unternehmen und Zollverwaltung führen.

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr