Seminar
Termin: 27.04.2022
Ort: Freiberg, Deutschland
Veranstalter: IHK Chemnitz


Die Vielzahl der Zollvorschriften bei der Aus- und Einfuhr und deren rechtssichere Anwendung in der Praxis setzen solide Kenntnisse des Zollrechts voraus sowie eine entsprechende Organisation der Logistik- und Zollprozesse im Unternehmen. Gleichzeitig sind die Schnittstellen zur Außenwirtschaftskontrolle und zum Präferenzrecht wie auch zum Umsatzsteuerrecht zu beachten. Besprochen werden typische Geschäftsvorgänge und die dafür anwendbaren unterschiedlichen Zollverfahren und mögliche vom Hauptzollamt zu bewilligende Verfahrenserleichterungen. Ein Seminar für den Einkauf, für Versand- und Zollverantwortliche im Unternehmen und auch für Vertriebsmitarbeiter.

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr