(GTAI) -  Ende Dezember 2021 wurde im Beisein des indonesischen Präsidenten Widodo mit dem Bau eines Industrieparks im Distrikt Tanah Kuning in der Provinz Nordkalimantan begonnen. Die Anlage soll eine riesige Fläche von 16.400 Hektar haben, die auf 30.000 Hektar erweitert werden kann. Zum Vergleich: Der im Bau befindliche Industriepark im zentraljavanischen Batang, der unter anderem ein deutsches Industriecluster anziehen soll, wird wohl höchstens 3.000 Hektar umfassen.

Hinter dem Projekt steht Presseberichten zufolge ein Konsortium von Investoren aus China und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Chef der Entwicklungsgesellschaft Kalimantan Industrial Park Indonesia ist der Geschäftsmann Garibaldi Thohir, Bruder des Ministers für staatseigene Unternehmen, Erick Thohir.  

Mehr Informatinen und den Download zum Fact Sheet finden  Sie bei Germany Trade & Invest

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Partner- und Unternehmensbefragung

Mehr lesen

Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten bei ihrer Teilnahme als Aussteller auf deutschen internationalen Messen finanzielle Unterstützung.

Mehr lesen

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen