(GTAI) - Deutsche Unternehmer können in Frankreich weiter auf eine positive Grundeinstellung zu Deutschland bauen. Für jüngere Franzosen aber stehen deutsche Tugenden weniger im Zentrum der Wahrnehmung.

Das Image von Deutschland ist in Frankreich nach wie vor sehr gut. Das geht aus einer Studie des Marktforschungsunternehmens Ifop hervor, die von der Deutschen Botschaft in Paris in Auftrag gegeben worden ist.

Auf die Frage "Haben Sie allgemein eine sehr gute, eher gute, eher schlechte oder sehr schlechte Wahrnehmung von Deutschland?", antworteten 12 Prozent mit "sehr gut", 72 Prozent mit "eher gut" und nur 14 Prozent mit "eher schlecht" beziehungsweise "sehr schlecht" (2 Prozent).

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Die USA sind Haupthandelspartner der hessischen Maschinenbauer, aber auch die Importe aus China steigen ebenfalls zweistellig an.

Mehr lesen

Geschäftsreisen sollen zunehmend wieder physisch durchgeführt werden

Mehr lesen