(ICC) - Die Internationale Handelskammer (ICC) veröffentlicht heute in rund 100 Ländern zeitgleich die Incoterms® 2020, eine neue Fassung der beliebten Handelsklauseln. Sie wurden an die globale Handelspraxis angepasst und lösen ab 1. Januar 2020 die Incoterms® 2010-Version ab.

Über die Webseite www.incoterms2020.de kann die deutsch-englische Version der Incoterms® 2020 bestellt werden. Diese wird auch als eBook verfügbar sein. Über das Portal sind zudem die Tagesseminare zu buchen, mit denen ICC Germany die Einführung begleitet.

„Die Incoterms® sind ein Must-have und werden in rund 90 Prozent aller internationalen Kaufverträge aufgenommen. Die Incoterms® 2020 berücksichtigen geänderte Handelspraktiken, Neuerungen in der Finanzierung und beim Versicherungsschutz sowie gestiegene Sicherheitsanforderungen. Wir können jedem, der in Europa oder international Handel treibt, nur empfehlen, sich noch in diesem Jahr mit den neuen Incoterms® zu beschäftigen“, so Oliver Wieck, Generalsekretär ICC Germany in Berlin.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

  • Die Incoterms® Klausel DAT (Geliefert Terminal) wird geändert zu DPU (Geliefert benannter Ort entladen), wodurch künftig jeder beliebige (vereinbarte) Ort der Bestimmungsort sein kann.
  • Die Incoterms® 2020 tragen dem nachgewiesenen Marktbedarf in Bezug auf Konnossements mit „On-Board“-Vermerken und der FCA Incoterms®-Klausel Rechnung.
  • Die Incoterms® 2020 passen den Versicherungsschutz in den Klauseln CIF und CIP an die aktuelle Geschäftspraxis an.
  • Die Incoterms® 2020 berücksichtigen in FCA, DAP, DPU und DDP die Geschäftspraxis, dass immer mehr Verkäufer oder Käufer die Beförderung der Ware mit eigenen Verkehrsmitteln organisieren.
  • Die Incoterms® 2020-Klauseln berücksichtigen die weltweit gestiegenen Sicherheitsanforderungen bei der Beförderung von Waren und enthalten künftig klare Regeln zur Verteilung der Sicherheitspflichten und der damit verbundenen Kosten.

Die neuen Incoterms®-Regeln sind zugänglicher und einfacher in der Verwendung als die Incoterms® 2010:

  • Die Anmerkungen zu den Incoterms®-Klauseln wurden durch ausführliche Grafiken ergänzt und sie enthalten aktuelle Tipps zum Umgang mit den Klauseln und zur Lösung von Missverständnissen.
  • Die neuen Regeln enthalten eine detaillierte Einleitung zu den Kernpunkten der Regeln. Dies erleichert die Auswahl der passenden Klausel für bestimmte Transaktion und dem Verhältnis zwischen Kaufvertrag und Beförderungs- bzw. Versicherungsverträgen.
  • Die Incoterms® enthalten zum ersten Mal eine Übersicht über die einzelnen Regeln der jeweiligen Klauseln, wodurch die Vergleichberkeit – z.B. des Übergangs der Preis- und Sachgefahr – in den einzelnen Klauseln erleichtert wird.
  • Die zehn Abschnitte, die in jedem der elf Incoterms® 2020-Klauseln vorkommen, wurden so geordnet, dass sie jetzt dem Ablauf eines typischen Warenverkauf entsprechen.

Das Original – bundesweites Schulungsangebot vom Urheber und Herausgeber der Incoterms® 2020
Um alle Marktteilnehmer rechtzeitig zu informieren und zu schulen, veranstaltet ICC Germany gemeinsam mit der DVV-Mediengruppe deutschlandweit Tagesseminare zum neuen Regelwerk. Sie richten sich an Berufstätige, die im Ein- und Verkauf mit Geschäftsabschlüssen zu tun haben und in diesem Zusammenhang auch geeignete Lieferbedingungen auswählen müssen, sowie an Spediteure, Berater, Juristen und Mitarbeiter aus den Industrie- und Handelskammern. In den Seminaren werden die Änderungen erläutert und ihre richtige Anwendung dargelegt. Im anschließenden Praxisteil steht das Zusammenwirken von den Incoterms®-Klauseln und sonstigen Vertragsbedingungen anhand konkreter Beispielfälle im Vordergrund. Die Seminarleiter gehören zu den führenden Incoterms® Experten in Deutschland.

Personen, die selbst z.B. unternehmensinterne Schulungen oder externe Seminare anbieten möchten, unterstützt die ICC Germany mit ihren Train-the-Trainer-Seminaren. Die Zertifizierungsveranstaltungen vermitteln strukturiertes Wissen zu den Incoterms® 2020 und erleichtern ihnen die eigene Schulungsarbeit.

Die Veröffentlichung der Incoterms® 2020 erfolgt heute zeitgleich in rund 100 Ländern. Alle Anwender aus Deutschland finden weitere Informationen für einen reibungslosen Übergang auf der neuen Webseite www.incoterms2020.de. Diese bietet Interessierten einen Überblick zum deutschlandweiten Schulungsangebot, spannende Hintergrundinformationen und die Möglichkeit, die Incoterms® 2020 als Buch oder eBook zu bestellen.

Überarbeitung durch internationale Experten
An dem seit 2016 andauernden Überarbeitungsprozess der Incoterms® 2020 arbeiteten mehr als 500 Experten aus über 40 Ländern mit. Neben der fachlichen Expertise aus unterschiedlichen Nutzergruppen wurde ebenfalls stark auf die regionale Verteilung geachtet. Die nationalen Komitees und deren Mitglieder der ICC-Kommissionen für „Handelsrecht und -praxis“, „Zölle und Handelserleichterung“ sowie „Banktechnik und -praxis“ wurden in den Überarbeitungsprozess einbezogen. Aus deutscher Sicht waren rund 20 Experten an der Revision beteiligt.
Das entscheidende Gremium war dabei das internationale ICC-Redaktionskomitee bestehend aus neun Fachleuten aus Unternehmen, Verbänden, Industrie- und Handelskammern sowie im internationalen Handelsrecht spezialisierten Rechtsanwälten. „Wir haben über 3.000 Kommentare aus der Handelspraxis ausgewertet und je nach ihrer Relevanz einfließen lassen. Die Incoterms® 2020 sind somit hochaktuell und von hohem Nutzwert und Praxisbezug“, erklärt Prof. Dr. Burghard Piltz, Partner in der Kanzlei Ahlers & Vogel und Mitglied des ICC-Redaktionskomitees. „Auf zwei globalen Konferenzen mit externen Teilnehmern in China und Europa wurde an den Klauseln gefeilt. Damit dürften wir best-praxisgerechte Incoterms® geschaffen haben.“

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen

Die USA sind Haupthandelspartner der hessischen Maschinenbauer, aber auch die Importe aus China steigen ebenfalls zweistellig an.

Mehr lesen

Geschäftsreisen sollen zunehmend wieder physisch durchgeführt werden

Mehr lesen