(BMWi) - Auf der BMWi-Fachveranstaltung am 08. September 2020 dreht sich alles um das Thema Exportfinanzierung: Erfahren Sie, welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt, welche Programme zu Ihrem Vorhaben passen und wie Sie typische Fehler vermeiden.

Neben hilfreichen Finanzierungsgrundsätzen lernen Sie verschiedene Unterstützungsangebote für Ihre Exportfinanzierung kennen. Zudem werden konkrete Finanzierungsprogramme öffentlicher und privater Institutionen vorgestellt.

Sprechen Sie in einer offenen Beratungsrunde mit verschiedenen Banken, Exportkreditversicherern, Vermittlungs- und Crowdfunding-Plattformen über individuelle Finanzierungslösungen.

Informationen zur Teilnahme

Angesichts der Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie wird die Veranstaltung als hybrides Event angeboten. Das heißt, die Teilnahme ist sowohl vor Ort in Berlin, als auch live am PC möglich.

Aufgrund der großen Nachfrage sind derzeit alle verfügbaren Plätze für eine Präsenzteilnahme vergeben. Ein Nachrücken weiterer Anmeldungen erfolgt gegebenenfalls über eine Warteliste.
Hier können Sie sich für eine Präsenzteilnahme in Berlin anmelden. Vor Ort nehmen Sie am 08.09.2020 von 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr an der Veranstaltung teil.

Als Online-Teilnehmende können Sie am 08.09.2020 von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr per Live-Stream mit dabei sein. Zusätzlich findet für Sie am 09.09.2020 von 9:45 Uhr bis 12:00 Uhr eine digitale Sprechstunde mit den Finanzierungsexperten statt. Als Teilnehmer haben Sie dabei die Möglichkeit, sich frei auf einem virtuellen Saalplan zwischen verschiedenen Expertentischen zu bewegen und sich zu individuellen Finanzierungslösungen auszutauschen. Hier können Sie sich für das virtuelle Networking registrieren.

terladen

Weitere Informationen

Einladung zur Fachveranstaltung "Finanzierung im Auslandsgeschäft – aber wie?"

Programm der Fachveranstaltung "Finanzierung im Auslandsgeschäft – aber wie?"

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen

Die USA sind Haupthandelspartner der hessischen Maschinenbauer, aber auch die Importe aus China steigen ebenfalls zweistellig an.

Mehr lesen

Geschäftsreisen sollen zunehmend wieder physisch durchgeführt werden

Mehr lesen