(GTAI) - In der Medizintechnik will Taiwan stärker in die Entwicklung und Produktion einsteigen. Unterdessen legen die Einfuhren zweistellig auf knapp 2 Milliarden US$ zu.

Taiwan modernisiert seine Krankenversorgung. Eine Reihe von Hospitälern und Spezialkliniken werden in den nächsten Jahren neu gebaut, erweitert oder modernisiert und daher mit neuer Medizintechnik ausgestattet. Zu den größten Projekten gehören ein Krankenhaus in Hsinchu mit über 700 Betten und eines in Tucheng mit mehr als 1.000 Betten. Dafür sind jeweils Ausgaben in Höhe von umgerechnet circa 225 Millionen US$ vorgesehen.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen

Die USA sind Haupthandelspartner der hessischen Maschinenbauer, aber auch die Importe aus China steigen ebenfalls zweistellig an.

Mehr lesen

Geschäftsreisen sollen zunehmend wieder physisch durchgeführt werden

Mehr lesen