(GTAI) - Die staatliche Bahngesellschaft Amtrak investiert 2020 in rollendes Material und in den Streckenausbau. Doch greift dabei die Buy-America-Clause.

Die Bahngesellschaft Amtrak (National Railroad Passenger Corporation) erhält im Jahr 2020 um 5,9 Prozent mehr Zuschüsse vom Staat. Insgesamt 1,8 Milliarden US-Dollar (US$) werden der chronisch defizitären Gesellschaft zufließen. Amtrak befindet sich im Besitz des US-Verkehrsministeriums (Department of Transportation; DOT) und widmet sich ausschließlich der Beförderung von Personen.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen

Die USA sind Haupthandelspartner der hessischen Maschinenbauer, aber auch die Importe aus China steigen ebenfalls zweistellig an.

Mehr lesen

Geschäftsreisen sollen zunehmend wieder physisch durchgeführt werden

Mehr lesen