(GTAI) - In der israelischen Wirtschaft herrscht reger Bedarf nach Ingenieurdienstleistungen. Das zunehmend moderne Bauwesen, die für die Zukunft bereits geplanten hohen Infrastrukturinvestitionen und anhaltende Modernisierungsinvestitionen in der Industrie schaffen gute Voraussetzungen für eine Expansion der Ingenieursbranche.

Wie aus Angaben der Wirtschaftsauskunftsfirma Dun & Bradstreet Israel hervorgeht, sind in Israel rund 4.200 Ingenieurbüros tätig. Dabei bestehen neben einem großen Feld kleinerer Büros relativ wenige größere Unternehmen, die mit Blick auf den Umfang ebenso wie auf die technologische Komplexität der von ihnen betreuten Projekte führend sind und internationales Niveau vorweisen.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen

Die USA sind Haupthandelspartner der hessischen Maschinenbauer, aber auch die Importe aus China steigen ebenfalls zweistellig an.

Mehr lesen

Geschäftsreisen sollen zunehmend wieder physisch durchgeführt werden

Mehr lesen