(GTAI) - Der alle fünf Jahre neu erscheinende Medium-Term Development Plan (RPJMN, nur auf Indonesisch verfügbar) der indonesischen Planungsbehörde Bappenas definiert in seiner aktuellen Ausgabe 41 strategische Großprojekte von nationaler Priorität mit einem Gesamtvolumen von etwa 500 Milliarden US-Dollar (US$). Diese sollen im Zeitraum zwischen 2020 bis 2024 angestoßen oder abgeschlossen werden. Schwerpunkte sind die urbane und die industrielle Entwicklung.

Einige der Vorhaben in der Projektliste befinden sich bereits im Bau, wie etwa die Hochgeschwindigkeitsbahnstrecke Jakarta-Bandung. Andere sind neu, beispielsweise die Entwicklung der Metropolregion für die vier Städte Palembang (Südsumatra), Banjarmasin (Südkalimantan), Makassar (Südsulawesi) und Denpasar (Bali) oder der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs in sechs Großstädten.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen

Die USA sind Haupthandelspartner der hessischen Maschinenbauer, aber auch die Importe aus China steigen ebenfalls zweistellig an.

Mehr lesen

Geschäftsreisen sollen zunehmend wieder physisch durchgeführt werden

Mehr lesen