Service navi

(BMWi) - Die AHK USA-New York führt vom 9. bis 12. November 2021 ein virtuelles Programm mit relevanten Akteuren durch, bei dem das Beschaffungswesen der Vereinten Nationen vorgestellt wird. Deutsche Unternehmen erfahren wie sie Lieferanten der VN werden können. Zudem können sich deutsche Unternehmen in virtuellen Workshops persönlich mit den Branchenexperten und VN-Einkäufern für den Bereich Gesundheitswirtschaft austauschen.

In der Woche vom 15. bis 18. November 2021 werden VN-Einkäufer virtuell an der Messe MEDICA in Düsseldorf teilnehmen. Über das Matchmaking-Tool der Messe besteht für deutsche Unternehmen die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme mit den Einkäufern.

Die MEDICA in Düsseldorf ist die größte Medizinmesse weltweit. Schon seit über 40 Jahren ist die Messe eine feste Größe in der Gesundheitswirtschaft mit Tausenden Ausstellern aus mehr als 50 Nationen. In 2021 findet die Messe als Präsenzveranstaltung mit ergänzenden virtuellen Elementen statt.

Die Vereinten Nationen (VN) kaufen für ihre Büros und Aktivitäten weltweit Waren und Dienstleistungen über Ausschreibungen ein. Im Jahr 2020 betrug der Gesamtwert der Beschaffungen 22,3 Milliarden US-Dollar. Das große Beschaffungsvolumen der VN bietet deutschen Unternehmen aus verschiedenen Branchen gute Geschäftschancen, wobei das Potential deutscher Firmen bei weitem nicht ausgeschöpft ist: Deutschland lag im Jahr 2020 mit einem Anteil von 392 Millionen US-Dollar auf Platz 15 der Gesamt-Länderliste.

Die Gesundheitswirtschaft ist mit überdurchschnittlichen Wachstumsraten von 4,1 % in den letzten zehn Jahren eine bedeutende Industrie in Deutschland. Zudem beschäftigt die deutsche Gesundheitswirtschaft 7,6 Millionen Menschen und erwirtschaftet knapp 370 Milliarden Euro (12,1 % des Bruttoinlandsprodukts).

Der Anmeldeschluss für deutsche Unternehmen, die an der Informationsveranstaltung im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms teilnehmen möchten, ist der 15. Oktober 2021. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen zur virtuellen Einkäuferreise und Anmeldung für deutsche Unternehmen finden Sie bei der AHK New York bzw. im Projektflyer.

Eine Übersicht zu weiteren Projekten des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU kann unter www.ixpos.de/markterschliessung abgerufen werden.

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen

Die USA sind Haupthandelspartner der hessischen Maschinenbauer, aber auch die Importe aus China steigen ebenfalls zweistellig an.

Mehr lesen

Geschäftsreisen sollen zunehmend wieder physisch durchgeführt werden

Mehr lesen