(GTAI) - Kroatiens Tourismussektor eilt von Rekord zu Rekord. Der Boom treibt Investitionen in Hotelanlagen und in den Ausbau der Infrastruktur an.

Die Investitionen im kroatischen Tourismussektor werden 2019 wieder höher ausfallen als im Jahr davor. Das hat eine Befragung des Fachministeriums bei Unternehmen der Branche und allen Gebietsverwaltungen (Gespanschaften) ergeben. Vorhaben in der Tourismusbranche eröffnen auch deutschen Unternehmen Chancen - vor allem etwa bei der Ausstattung von Hotels und anderen Objekten, weniger dagegen bei der Baudurchführung selbst.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen

Die USA sind Haupthandelspartner der hessischen Maschinenbauer, aber auch die Importe aus China steigen ebenfalls zweistellig an.

Mehr lesen

Geschäftsreisen sollen zunehmend wieder physisch durchgeführt werden

Mehr lesen