(GTAI) - Das mexikanische Gesundheitssystem soll künftig der gesamten Bevölkerung offen stehen. Dafür will die neue Regierung mehr Geld in die Hand nehmen und die Verwaltung konzentrieren.

Im Lauf ihrer ersten vier Monate im Amt gab die neue mexikanische Regierung verschiedene Maßnahmen bekannt, um das öffentliche Gesundheitssystem zu verbessern. Bereits im Dezember 2018 stellte Präsident Andrés Manuel López Obrador (genannt AMLO) einen Plan vor, demzufolge das teilweise föderal organisierte System vereinheitlicht werden soll.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen

Die USA sind Haupthandelspartner der hessischen Maschinenbauer, aber auch die Importe aus China steigen ebenfalls zweistellig an.

Mehr lesen

Geschäftsreisen sollen zunehmend wieder physisch durchgeführt werden

Mehr lesen