Service navi

(Niedersachsen) - Mit der offiziellen Absage der Hannover Messe 2020 aufgrund der Covid-19-Pandemie wird die internationale Kooperationsbörse „Technology & Business Cooperation Days“ erstmalig als reine Online-Kooperationsbörse durchgeführt.

18 Jahre lang fand die internationale Kooperationsbörse „Technology & Business Cooperation Days“ jährlich auf der Hannover Messe statt. Mit der offiziellen Absage der Hannover Messe 2020 aufgrund der Covid-19-Pandemie wird die internationale Kooperationsbörse „Technology & Business Cooperation Days“ erstmalig als reine Online-Kooperationsbörse durchgeführt.


Das nächste Online-Meeting findet im Juli, vom 13.7.-16.7.2020, zum verschobenen Termin der Hannover Messe statt. Thematisch bleibt die Fokussierung auf die Themen der Hannover Messe bestehen. Das heißt insbesondere Themen wie IndustrGey 4.0, Ressourcen- und energieeffiziente Fertigungstechnologien, Nachhaltige Energie & Mobilität und industrielle Messverfahren und Messtechnik werden vertreten sein.


Um teilzunehmen wird keine zusätzliche Software benötigt, denn alle über die Webseite bestätigten Gesprächstermine werden als Online-Meetings/Videokonferenzen über die Webplattform koordiniert und durchgeführt. Erforderlich ist:

  • Ihre Online-Anmeldung für die Veranstaltung auf der Webplattform
  • Die Auswahl der gewünschter Gesprächspartner
  • Die Bestätigung/ Ablehnung Ihrer gewünschten Gespräche
  • Ein aktueller Webbrowser, ein Mikrofon und optional eine Webcam.

Wenn Sie bereits registriert sind, haben Sie die Möglichkeit die Gespräche Online durchzuführen, oder Ihre Teilnahme an der Veranstaltung abzusagen.

Die Anmeldung zur Online Kooperationsbörse ist weiterhin bis zum 30.06.2020 möglich und kostenlos. Gesprächsanfragen sollten bis 7. Jutli bestätigt werden.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie über folgenden Link:

https://technology-business-cooperation-days-2020.b2match.io/

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen

Die USA sind Haupthandelspartner der hessischen Maschinenbauer, aber auch die Importe aus China steigen ebenfalls zweistellig an.

Mehr lesen

Geschäftsreisen sollen zunehmend wieder physisch durchgeführt werden

Mehr lesen