Service navi

(BMWi) Das Projektentwicklungsprogramm (PEP) der Exportinitiative Energie fördert den Einsatz von Solartechnologie mit Referenzprojekten.

Neben der Beteiligung vor Ort bietet die Exportinitiative Energie auch digitale Referenzprojektreisen an. So können deutsche Solarunternehmen auf Entscheidungsträgerinnen und -träger lokaler Industrieunternehmen treffen, ihre Expertise vorstellen und die Bedürfnisse der Kunden kennenzulernen.

Die nächste PEP-Referenzprojektreise führt zwischen dem 7. und 9. Dezember 2021 nach Ostafrika. Im Mittelpunkt stehen PV-Eigenversorgungsanlagen für Kenia, Ruanda und Uganda. Anmeldungen zu der dreitägigen Veranstaltung in englischer Sprache sind bis zum 8. November 2021 möglich.

Weiter zur Veranstaltung

Hinweise zu Referenzprojekten (Germany-Energy-Solutions)

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen

Die USA sind Haupthandelspartner der hessischen Maschinenbauer, aber auch die Importe aus China steigen ebenfalls zweistellig an.

Mehr lesen

Geschäftsreisen sollen zunehmend wieder physisch durchgeführt werden

Mehr lesen