(GTAI) - Die Digitalisierung in Polens Gesundheitswesen schreitet voran. Potenzial bietet der Austausch von Patienteninformationen zwischen Ärzten. Digitale Krankenakten werden eingeführt.

"Polen ist eines der Länder, in denen der Fokus auf die Digitalisierung der Gesundheitsversorgung deutlich sichtbar ist. Es gibt aber natürlich auch Bereiche, die noch entwickelt werden müssen", fasst die neueste Ausgabe des im Auftrag von Phillips erstellten Future Health Index (FHI) 2019 ihre Ergebnisse zusammen.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen

Die USA sind Haupthandelspartner der hessischen Maschinenbauer, aber auch die Importe aus China steigen ebenfalls zweistellig an.

Mehr lesen

Geschäftsreisen sollen zunehmend wieder physisch durchgeführt werden

Mehr lesen