(NRW) - Im September 2019 können nordrhein-westfälische Startups in den US-Metropolen New York City und Boston Business Angels und Venture-Capital-Investoren treffen sowie erste Praxiserfahrung in den USA sammeln. Die Großstädte an der Ostküste glänzen nicht nur durch kulturelle Vielfalt – sie haben auch eine große internationale Gründerszene mit besonderem Fokus auf die Bereichen Life Science und Hightech.

Testen Sie Ihr Potenzial für den US-Markt

Die Millionenmetropole New York City bietet eine erstklassige Plattform, auf der innovative junge Unternehmen und Investoren zusammenkommen. Jährlich werden allein im Staat New York ca. 7. Milliarden US-Dollar Venture-Capital in Hightech-Unternehmen investiert.
Boston gilt als wichtigster US-Hub für die Sektoren Life Science und Medizintechnik, dank exzellenter Forschung durch die Elite-Universitäten Harvard und Boston University.

Für wen ist die Reise interessant?

NRW-Startups aus den Bereichen Life Science, Biotechnologie, Medizintechnik, Pharma, Clean-tech, Energie, Medien sowie Informations- und Kommunikationstechnik sollten die Reise nutzen, um ihre Chancen für den US-Markt zu testen.
Vom 15. bis 20. September 2019 besuchen die Teilnehmer in New York verschiedene Strategieworkshops, u.a. zum US-Markt und der Venture-Capital-Szene der USA. Sie nehmen an einem Pitch-Training teil und präsentieren sich anschließend ausgewählten US-Venture-Capital-Investoren. Ein weiterer Programmpunkt ist das NRW Pitch Event in New York. Company insights in New York und Boston runden das Programm ab.

Bewerbungsschluss für die Reise ist der 1. August 2019.

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen

Die USA sind Haupthandelspartner der hessischen Maschinenbauer, aber auch die Importe aus China steigen ebenfalls zweistellig an.

Mehr lesen

Geschäftsreisen sollen zunehmend wieder physisch durchgeführt werden

Mehr lesen