Service navi

(Exportinitiative Energie) - Laut dem „Global Energy Statistical Yearbook 2019“ belegt die ukrainische Wirtschaft mit Blick auf die Energieintensität den ersten Platz weltweit. In nahezu der gesamten Industrie des Landes besteht derzeit Bedarf an Modernisierungen und Anwendungen von neuem energieeffizientem Know-how, insbesondere in der Metall- und Bergbau-Industrie, im Maschinenbau, in der Metallverarbeitung sowie in der Lebensmittelindustrie.

Dieses Potenzial blieb den deutschen Unternehmen nicht verborgen, die am 3. November im Rahmen einer virtuellen Webkonferenz ihre Technologien dem ukrainischen Publikum vorstellten. Das breite Portfolio von Lösungen aus den Bereichen Druckluft, Monitoringsoftware, Ingenieursdienstleistungen und erneuerbare Energien stellte eindrucksvoll die Vielseitigkeit der deutschen Unternehmen zur Schau.

Nach der Begrüßung durch Alexander Markus, Vorstand der AHK Ukraine, erläuterte Fabian Nemitz von GTAI die wirtschaftliche Entwicklung in der Ukraine und die Bedeutung der Handelsbeziehungen zu Deutschland. Die Erfahrungen bei der Nutzung von energieeffizienten Technologien in Deutschland konnte Dr. Rottenburg, stellvertretender Abteilungsleiter Energie- und Klimapolitik im Bundesverband der Deutschen Industrie e.V., in seinem Vortrag vermitteln. Rottenburg erläuterte die Potenziale in den einzelnen Anwendungen wie Prozesswärme, Wärmerückgewinnung und den effizienten Einsatz regelbarer Antriebssysteme. Auch die ukrainische Perspektive wurde in einem Vortrag erläutert; Kostyantyn Gura stellte die Zielsetzung sowie die staatlichen Förderprogramme für die Nutzung von effizienten Technologien dar.

Die an der Webkonferenz teilnehmenden deutschen Unternehmen nutzten im Rahmen der virtuellen Geschäftsreise nach der Veranstaltung die Möglichkeit, mit den ukrainischen Teilnehmern und potenziellen Geschäftspartnern in Kontakt zu treten. Auf ukrainischer Seite informierten sich mehr als 40 Personen über Energielösungen made in Germany. Die Veranstaltung wurde im Rahmen der Exportinitiative Energie des BMWi von der energiewaechter GmbH in Kooperation mit der AHK Ukraine durchgeführt.

Weitere Informationen

Technologie-Factsheet Ukraine

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen

Die USA sind Haupthandelspartner der hessischen Maschinenbauer, aber auch die Importe aus China steigen ebenfalls zweistellig an.

Mehr lesen

Geschäftsreisen sollen zunehmend wieder physisch durchgeführt werden

Mehr lesen