(GTAI) -  Nach zwei Jahren Coronakrise steht die weltgrößte Volkswirtschaft besser da als andere Industrienationen. Von dieser Erholung können auch deutsche Firmen profitieren.

Die USA werden 2021 wieder das weltgrößte Bruttoinlandsprodukt erwirtschaftet haben. Die große Inlandsnachfrage kommt seit jeher auch den deutschen Exportunternehmen zugute. Sind die USA doch der größte Abnehmer deutscher Waren. Zugleich haben viele Firmen in dem Land investiert. Zusätzliche Geschäftsmöglichkeiten eröffnen sich durch hohe Investitionen in die Infrastruktur und die klimapolitische Wende unter Präsident Joe Biden. Auf der anderen Seite stellt der Wirtschaftskonflikt mit China einen Unsicherheitsfaktor dar. Er ist aber nicht die einzige Herausforderung in diesem anspruchsvollen Markt.

In unserem Fact Sheet informieren wir Sie kompakt über die wirtschaftliche Entwicklung in den USA, über Stärken und Schwächen des Marktes sowie über die Geschäftsaussichten in wichtigen Branchen.

Mehr Informatinen und den Download zum Fact Sheet finden  Sie bei Germany Trade & Invest

Weitere Meldungen

Suche IXPOS-News

Partner- und Unternehmensbefragung

Mehr lesen

Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten bei ihrer Teilnahme als Aussteller auf deutschen internationalen Messen finanzielle Unterstützung.

Mehr lesen

Der Leitfaden „Industriewassermanagement“ zeigt, wie Wasser in Industrieprozessen nachhaltig und effizient genutzt werden kann.

Mehr lesen